Steigerung der Wertschöpfung

Warum das relevant ist

Die Fähigkeit, dauerhaft einzigartigen Kundennutzen zu stiften ist eine der Grundvoraussetzungen für das Überleben eines Unternehmens. Mit der Digitalisierung hat sich dieser Trend noch einmal verstärkt. Kunden sind heute durch Internet und Social Media aufgeklärter, können besser vergleichen und sich über Produkte und Unternehmen austauschen. Unternehmen müssen sich an diese neuen Rahmenbedingungen anpassen, wenn sie ihre Wertschöpfung steigern wollen. Sie müssen ein tiefgreifendes Verständnis für interne und externe Veränderungsprozesse entwickeln. Neue Wirkungszusammenhänge müssen verstanden, vorhergesehen und aktiv gestaltet werden.

Vor diesen Herausforderungen stehen unsere Kunden

Unsere Kunden müssen im Unternehmensalltag unterschiedliche Fragestellungen und Herausforderungen meistern, unter anderem:

  1. An welchen Stellen können wir unsere Wertschöpfung verbessern?
  2. Welche Methoden können wir anwenden, um die Wertschöpfung unseres Unternehmens zu steigern?
  3. Wie können wir durch Innovationen die Wertschöpfung verbessern?
  4. Wie gelingt es uns, Innovationen zu generieren und kosteneffizient umzusetzen?
  5. Die Probleme, die wir lösen müssen, sind sehr komplex. Wie können wir für sie einfache und dennoch effektive Lösungen finden?
  6. Wie können wir die Kreativität im Unternehmen fördern?
  7. Welche strukturellen Veränderungen müssen wir angehen, um die Wertschöpfung in unserem Unternehmen zu steigern?

Wie wir vorgehen

Unser breites Fachwissen über Innovations- und Projektmanagement sowie unsere praktische Erfahrung in vielen multinationalen und nationalen Projekten ermöglichen uns, für Sie und Ihr Team Werkzeuge und Methoden zu identifizieren, die Ihren Anforderungen optimal gerecht werden. In zahlreichen Projekten haben wir bereits Teams dazu befähigt, Innovationen zu entwickeln und im Unternehmen nachhaltig umzusetzen. Wir können hierfür auf einen breiten Methodenbaukasten zurückgreifen. Für eine verbesserte Wertschöpfung befähigen wir unsere Klienten dazu, bislang unberücksichtigte Zusammenhänge zu erkennen und etablierte Sichtmuster und Denkweisen provokant in Frage zu stellen. Wir unterstützen Sie bei der kreativen Problemlösung, indem wir das Undenkbare denkbar machen und Teams den Mut vermitteln, dieses auch umzusetzen. Denn Widersprüche existieren für uns nicht. Unsere Erfahrung hat uns gezeigt: Oft genug liegt im Problem bereits die Lösung verborgen.

Was Sie erwarten dürfen

Indem wir Ihr Team zum kreativen Problemlösen und Um-die-Ecke-Denken befähigen, erreichen Unternehmen und ihre Mitarbeiter ein neues Selbstverständnis – und zwar sowohl auf individueller als auch auf organisatorischer Ebene. So kann sich mittel- bis langfristig eine neue Unternehmenskultur etablieren, die Innovationen und Veränderungen begrüßt. Diese vertiefte Beschäftigung mit dem Unternehmen, seinem Portfolio und seinen Strukturen sorgt für eine Steigerung der Wertschöpfung.

Wertschöpfung braucht einerseits optimierte Routinen und Verfahren für Kernprozesse. Andererseits müssen Unternehmen sich aber auch beständig erneuern und dürfen sich nicht auf dem Erreichten ausruhen. Nur wer innovativ ist, wird seine Wertschöpfung dauerhaft steigern können – wir schaffen gemeinsam mit Ihnen den Nährboden, auf dem Innovationen gedeihen können. Vertrauen und Transparenz sind wichtige Voraussetzungen für eine echte Innovationskultur. Dieser Nährboden versetzt Ihre Teams in die Lage, fortlaufend kreative Lösungen und Konzepte zu entwickeln, die sich voll und ganz auf die Erwartungen und Bedürfnisse aktueller und zukünftiger Kunden ausrichten und stellen so die Steigerung der Wertschöpfung gemeinsam mit Ihnen sicher.